CHEF!

Jean Marie Teno
Frankreich, Kamerun 1999 | 61 Min. | 16 mm, OmeU
Zu Gast: Jean Marie Teno

Chef! ist ein Film über die Frustration. Frustration angesichts des wachsenden Elends in einem Land, das reich ist an Naturschätzen, die jedoch ausschließlich der Minorität zugutekommen, die an der Macht ist. Frustration angesichts der Indifferenz und der Arroganz der Chefs gegenüber der Not so vieler Menschen. Frustration angesichts des schweigenden Zorns der Menge, der sich leider durch Gewalt gegen die Schwächsten und Ärmsten Ausdruck verschafft. Frustration, in einem Gefängnis ohne Gitter zu leben, dem das ganze Land gleicht, das dem guten Willen eines allmächtigen Chefs ausgeliefert ist. Durch diesen Film wollte ich die Verantwortlichkeit der großen und kleinen Chefs herausstellen, die von dem Durcheinander der Kolonialzeit profitieren und zu Tyrannen ihrer Völker wurden, wodurch sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung jener Gesellschaft leisteten, die von der Korruption angefressen ist und jeden Tag mehr im Elend versinkt. (Jean-Marie Teno)

Jean Marie Teno wurde am 14. Mai 1954 in Famleng, Kamerun, geboren. Er studierte audiovisuelle Kommunikation an der Universität von Valenciennes. Von 1985 bis 1997 arbeitete er als Chef-Cutter für den französischen Fernsehsender France 3. Jean-Marie Teno lebt seit 1978 in Frankreich.
Filme: SCHUBBAH (1983); HOMMAGE (1984); FIÈVRE JAUNE TAXIMAN (1985); LA GIFLE ET LA CARESSE (1987); BIKUTSI WATER BLUES (1988); LE DERNIER VOYAGE (1990); MISTER FOOT (1991); AFRIQUE, JE TE PLUMERAI… (1992); LA TÊTE DANS LES NUAGES (1994); CLANDO (1996)