Deep Hearts

R. Fulton, Robert Gardner
USA 1979 | 50 Min.

Dies ist ein Film über das ‘Gerewol’- Ritual der Bororo (Hirten-Fulbe) im Niger. Jedem der jungen Männer, die an dem Ritual teilnehmen, geht es darum als der schönste unter den mit Federn und Bemalungen geschmückten Menschen zu erscheinen. Man stellt sich zur Schau und geniesst die allgemeine Bewunderung. Das eigenartige an diesem Schönheitswettbewerb ist aber der Rollentausch dem sich die Beteiligten unterziehen. Die jungen Männer haben sich als Frauen verkleidet und junge Frauen wählen, in der Rolle männlicher Richter, den schönsten unter ihnen aus. Der Titel “Deep Hearts” bezeichnet den Ort, an welchem die ‘verwundeten Vögel’, die in diesem Wettbewerb verlieren ihren Stolz, ihre Angst und ihre Enttäuschung verstecken. Die jungen Bororo sind außerordentlich eifersüchtig auf die Schönheit ihrer Altersgenossen, wodurch bei ihnen nicht selten Neid und Aggression hervorgerufen wird. (Festival Katalog 1987)