Moving is a blessing
(Haraka Baraka)

Lana Askari
England, Irak, Niederlande 2014 | 27 Min. | OmeU
Zu Gast: Lana Askari

Nachdem meine Eltern Gulzar und Shwan 20 Jahren in Holland gelebt haben, zieht es sie heute zurück nach Kurdistan. In den 90ern entkamen sie dort dem Irakischen Regime und möchten nun, da das irakische Kurdistan als sicher gilt, zurück in ihre Heimat. Heute prägt die anhaltende Bedrohung durch den sogenannten Islamischen Staat das soziale und politische Klima der Region. In HARAKA BARAKA folge ich meinen Eltern bei der Rückkehr in ihr Heimatland und stelle immer wieder Fragen nach Zugehörigkeit, Vergänglichkeit und der ständigen Orientierung nach neuen Horizonten” (Lana Askari)