Culturas Indígenas

CAMINO A LA ESCUELA

Umberto Zaco
Peru 2004 | 18 Min. | DVD, OmeU
Zu Gast: Umberto Zaco
Der Film erzählt von den Strapazen, die Schüler und Lehrerin jeden Tag auf sich nehmen, 44 um im Hochland Perus in 4000 Metern Höhe zur Schule zu gehen. Täglich riskieren … mehr

KENE YUXÍ, THE TWISTS OF KENE

Zezinho Yube
Brasilien 2010 | 48 Min. | DVD, OmeU
Zu Gast: Zezinho Yube
Zezinho Yube sieht es als seine Aufgabe die Tradition seines Volkes, die zu Verschwinden droht, zu bewahren. Mit dieser Arbeit knüpft er an die Forschungstätigkeit seines Vaters, des Professors und … mehr

PÏRINOP, MY FIRST CONTACT

Karané Txicão, Mari Côrea
Brasilien 2007 | 80 Min. | miniDV, OmeU
Zu Gast: Mari Corrêa
Bis 1964 lebten die Ikpeng-Indianer zurückgezogen in der Umgebung des Xinguflusses im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso. Dann kamen Goldschürfer und beanspruchten das Gebiet für sich. Die Ikpeng wurden in ein … mehr

REQUECHO A THOUSAND YEARS LATER

Humberto Saco
Peru 2009 | 50 Min. | miniDV, OmeU
Seit mehreren tausend Jahren leben die Urus auf schwimmenden Inseln im Titicacasee. Die Vorfahren der Inkas sind heute vom Aussterben bedroht. Ein Konflikt durchzieht ihre Gemeinschaft. Auf der einen Seite … mehr

SECRETS OF THE TRIBE

José Padilha
Brasilien 2010 | 94 Min. | DigiBeta, OmeU

Mit seinem Film SECRETS OF THE TRIBE trifft José Padilha den Kern einer langen Geschichte der einmal sehr populären Erforschung der Yanomami. Aber nicht deren Geheimnisse stellt der Film in den Mittelpunkt; das „Volk“ der Intellektuellen und Akademiker, die ihre Reputation und Karrieren mit dem Studium der Yanomami erworben haben, werden hier beleuchtet. In den 60er Jahren glaubten die Anthropologen in den 47 Yanomami eine „reine unberührte“ Urform der Gesellschaft gefunden zu haben. Die Möglichkeit einer Blitzkarriere tat sich auf. Doch die Forschung führte zu kleinlichen Zänkereien, die schließlich in Vorwürfen wissenschaftlichen Betrugs, schockierenden Beschuldigungen medizinischer und ethischer Verstöße bis hin zu sexuellem Missbrauch führten.

Padilha mischt sachkundig historische Aufnahmen mit Aussagen der Yanomami selbst, die die Berichte der Anthropologen entweder bestätigen oder widerlegen. Geschickt entlockt er so den Stolz der Anthropologen, aber auch deren Widersprüchlichkeit. SECRETS OF THE TRIBE gibt dabei keine einfache Antwort. Der Zuschauer ist gefordert selbst die Frage nach dem kolonialen Charakter der Forschung zu beantworten.

José Padilha, brasilianischer Regisseur, Dokumentarfilmer und Produzent, wurde 1967 in Rio de Janeiro geboren. 2008 gewann er auf der Berlinale den goldenen Bären für seinen Film TROPA DE ELITE. Weitere Filme: ÔNIBUS 174 (2002), GARAPA (2008), TROPA DE ELITE 2 (2011).

Trans-Cutucú - Zurück in den Urwald

Lisa Faessler
Ecuador 2009 | 89 Min. | DVD, OmeU
Das Bergmassiv Cutucú, im Süden des Amazonasgebietes in Ecuador, war ein Schutzwall gegen die ökologische Zerstörung, für die indianische Bevölkerung aber auch ein Hindernis. Sie hatten keinen Zugang zur modernen … mehr