Aktuelle Filme

A FEW CRUMBS FOR THE BIRDS
(QUELQUES MIETTES POUR LE OISEAUX)

Nassim Amaouche
Frankreich, Jordanien 2005 | 28 Min. | BetaSP, OmeU
Ruwayshed ist der letzte Ort im Niemandsland zwischen Jordanien und Irak… “Ich fuhr dort ohne ein richtiges Szenario im Kopf hin. Ein paar Tage suchte ich nach einer Story für … mehr

BAB EL WEB

Merzak Allouache
Algerien, Frankreich 2005 | 115 Min. | 35 mm, OmeU
Kamel und sein Bruder Bouzid leben in Bab El Oued, einem populären Quartier von Algier. Kamel ist ein desillusionierter Einzelgänger, der eher fröhliche Bouzid, gespielt vom Rai-Sänger Faudel, ein Internetfanatiker. … mehr

CITY WALLS: MY OWN PRIVATE TEHERAN

Afsar Sonia Shafie
Iran, Schweiz 2006 | 87 Min. | BetaSP, OmeU
Zu Gast:
Afsar Sonia Shafie

Die in der Schweiz lebende Filmemacherin Afsar Sonia kehrt in ihre Heimat nach Teheran zurück und erzählt auf sehr persönliche Weise die Geschichte ihrer Großmutter, Mutter und Schwestern sowie ihre eigene. Der Dokumentarfilm zeigt, wie die Frauen einer iranischen Familie über drei Generationen hinweg für ihre Rechte kämpfen und versuchen, die Lebensumstände ihrer Töchter zu verbessern. Unter größten Entbehrungen schafft es die Mutter der Filmemacherin, ihre Töchter zu selbständigen und gebildeten Frauen zu erziehen. Um ihnen das Studium zu ermöglichen, arbeitet sie hart. Im Kontrast zu den starken Frauen stehen immer auch die Ehemänner, die oft mit Unverständnis auf emanzipierte und wissensdurstige Frauen reagieren, die sich selbst verwirklichen wollen. Viele junge Ehen scheitern an diesem Geschlechterkonflikt und werden geschieden, wie die der Filmemacherin selbst. Afsar Sonia Shafie gelingt ein sehr feinfühliges Porträt bemerkenswerter iranischer Frauen, die sich von Generation zu Generation langsam aber sicher aus den Fesseln der patriarchalischen Ordnung befreien konnten. 

Preise: Award at Visions du Réel film festival, Nyon 2006 

Afsar Sonia Shafie, geboren 1968 in Teheran, Iran. Nach einem Studium der Philosophie begann sie ihre Arbeit bei IRIB – Iranian National TV Station. 1995 drehte sie Filme als Mitglied der Iranian Young Cinema Society; 2000 nahm sie in Lausanne, Schweiz, am Atelier Zérodeux teil – einem Dokumentarfilmworkshop. Filme: TRADE (2003), QUELLE CHANCE! (2001), SPEECH CORNER (1999), THE GREAT ARCHER OF THE MOUNTAINS (1997).

HAMMER AND FLAME

Vaughan Pilikian
Indien 2005 | 10 Min. | BetaSP
Alang heißt der Ort an der nordindischen Küste, vor dem ausgemusterte Schiffe aus der ganzen Welt liegen. Einige tausend Frauen und Männer haben sich in Baracken rund um die Häfen … mehr

LOOSERS AND WINNERS

Michael Loeken, Ulrike Franke
Deutschland 2006 | 96 Min. | 35 mm, DF
Zu Gast:
Michael Loeken, Ulrike Franke
“Achim, du musst dir die Schuhe anziehen, und du musst in den Betrieb” ruft Rainer ins Telefon – denn die Chinesen machen mal wieder was sie wollen. Nämlich den Import … mehr

ON THE RUMBA RIVER
(LE BATELIER DE LA RUMBA)

Jacques Sarasin
Frankreich, Kongo 2006 | 85 Min. | DVD, OmeU
Von seiner Frau gedrängt, den Schatten seines Baums zu verlassen und sich nach Arbeit umzusehen, nimmt Papa Wendo wieder Kontakt zu seinen früheren Gefährten auf. Dreißig junge und weniger junge … mehr

OYUNTHE PLAY

Pelin Esmer
Türkei 2005 | 70 Min. | BetaSP, OmeU
Neun Frauen aus einem Dorf im türkischen Taurus-Gebirge berichten aus ihrem Leben. Von den Vätern, die sich lieber einen Sohn gewünscht hatten und eine höhere Schulbildung für die Töchter ablehnen. … mehr