The Rock

Hamid Jafari
Iran 2015 | 25 Min. | OF
Di, 23.05.2017 10:00

Der schwarze Hijab weht im Wind, kontrastiert scharf gegen die rötlichen Felsen, aus denen die Frau mit Brecheisen und bloßen Händen und all ihren Kräften ringend riesige Steinbrocken herausbricht. Einen nach dem anderen. Zuhause - eine Höhle, mit dem Notwendigsten ausgestattet - versorgt die Frau ihren älteren, kranken Mann und kocht für Kinder und Enkelkinder, macht den Haushalt. Ihr Tagesablauf scheint unablässig aus Arbeit zu bestehen.
Den nächsten Tag wieder der einsame Steinbruch. Kein existentialistischer Spielfilm – sondern ein Dokumentarfilm, der die bare Realität einer Existenz schildert.

Hamid Jafari geb. 1971 in Iran, studierte Film an der Sooreh University, Teheran, seit den frühen 1990er Jahren entstehen vor allem dokumentarische Arbeiten. THUS SPOKE THE YEOMAN (2012) wurde beim Apricot Tree Ethno Film Festival in Armenien mit dem Union of Cinematographers of Armenia Award ausgezeichnet. THE ROCK wurde Bester Kurzdokumentarfilm, Cinéma Vérité IFF Teheran.