SHARKCALLERS OF KONTU

Die Haifischfänger von Kontu

Dennis O'Rourke
Australien 1982 | 54 Min. | 16 mm, OF
Zu Gast: Dennis O’Rourke

Seit Jahrhunderten fangen die Männer von Kontu, einer kleinen Insel vor der Küste von Neu-Irland, Haifische auf eine traditionelle Art. Nach ausgedehnten Reinigungsritualen begeben sie sich auf zerbrechlichen Kanus auf das Meer hinaus, wo sie mit Rasseln und ritualisierten Gesängen nach den Haifischen rufen, von denen sie glauben, sie wären mit ihnen verwandt. Sobald die Fische sich den Kanus nähern und auftauchen, fangen und töten die Männer sie mit ihren bloßen Händen. Ihren Erfolg verkünden sie durch das Blasen großer Muscheltrompeten. Heute, nach 100 Jahren Kolonisation, nach wirtschaftlicher Ausbeutung und intensiver Missionierung, sind nur noch eine Handvoll Männer übriggeblieben, welche über die traditionellen Fähigkeiten und das zugehörige Wissen verfügen, ein Wissen, das die Menschen auf Kontu mit ihrer kulturellen Vergangenheit verbindet. Dennis O’Rourke hat sechs Monate auf Kontu gelebt und durfte das rituelle Rufen der Haifische filmisch dokumentieren. In seinem Film hat er außerdem versucht, die Einflüsse des Westens auf Kontu und ihre zerstörerischen Wirkungen auf die ursprüngliche einheimische Kultur zu analysieren.