RELEASING THE SPIRITS

A VILLAGE CREMATION IN BALI

Linda Connor, Patsy Asch, Timothy Asch
Indonesien, USA 1979 | 45 Min. | 16 mm, engl. OF
Zu Gast: Patsy Asch, Timothy Asch

RELEASING THE SPIRITS - A VILLAGE CREMATION IN BALI
Regie: Patsy Asch, Linda Connor und Timothy Asch Indonesien/USA 1990,16 mm, OF 45 min

Bestattungsriten sind die am anspruchsvollsten ausgeführten Riten auf Bali. Arme Familien müssen oft Jahre warten, bevor sie genügend Mittel für die aufwendige Einäscherung ihrer verstorbenen Angehörigen zur Verfügung haben. Davor werden die Toten provisorisch begraben. 1978 wurden besonders viele Einäscherungen durchgeführt, da die religiösen Oberhäupter der Insel ihre Bewohner dazu anwiesen, ihre Verstorbenen unbedingt noch vor dem großen Reinigungsfest ‘Eka Dasa Rudra’, das im folgenden Jahr stattfinden sollte, nach balinesischem Brauch zu bestatten. Um die finanzielle Belastung der Einäscherung für die betroffenen Familien möglichst gering zu halten, werden Gruppen-Bestattungen vorgenommen. Dieser Film schildert eine kollektive Einäscherung, die von einer Gruppe von Dorfbewohnern aus Zentralbali durchgeführt wird. 15 Jahre zuvor wurde das letzte Mal eine Bestattung dieser Art organisiert. Zwei Jahre nach den Filmaufnahmen kehren die Filmemacherlnnen wieder auf die Insel zurück, um vier Teilnehmern der Einäscherung das davon aufgenommene Filmmaterial - den ersten Teil des Filmes - vorzuführen.
Jeder der Betrachter hat eine andere Perspektive auf das Gesehene; sie kommentieren und diskutieren, auch inspiriert von den Fragen der drei FilmemacherInnen, deren Stimmen im Hintergrund zu hören sind