People, Moves, Places
(Fólk, Hreyfingar, Stadir)

Jolene Mok, Troels Primdahl
Island | OF
Zu Gast: Troels Primdahl

Wie dokumentiert man den gewissen Klang eines Menschen in seinem alltäglichen Umfeld? Und wie bringt man jeden einzelnen von ihnen dazu, ihre Persönlichkeit mit solch einer Authentizität auszudrücken, dass ihr Portrait Dinge offenbart, die sie nicht einmal selbst über sich wussten?

POEPLE, MOVES, PLACES funktioniert als choreographische Dokumentation mit einer Serie aus ineinander verflochtenen Feldaufnahmen in Siglufjörður, einem Ort an der Nordküste Islands. Aus einem choreografischen Konzept von Wiederholungen und körperlichen Gesten erwächst allmählich ein anthropologisches Portrait der AnwohnerInnen dieses kleinen Fischerdorfs. Jede Person stellt sich selbst dar – die nonverbale Dimension ihrer Bewegungen eröffnet Ähnlichkeiten, Unterschiede und Vorstellungsräume des menschlichen Seins.