Marathon

Joyce Chopra, Robert Gardner
USA 1965 | 28 Min. | 16 mm
Zu Gast: Robert Gardner

Das alljährlich in Boston stattfindende Marathon ist eine der ältesten Veranstaltungen dieser Art in den USA. 1964 sollte Gardners Dokumentarfilm-Klasse am Film Study Center (Harvard University) einen Film über ein Rennen als kulturelles Ereignis drehen. Der Marathon-Lauf galt für viele als ein physischer wie mentaler Test. Unter den Läufern befand sich auch der später berühmt gewordene Autor von LOVE STORY. Der Film ist ein frühes Beispiel für das damals noch neue ‘cinema vérité’. (Festival Katalog 1989)