MARANA

Davide Provolo, Giovanni Benini
Italien 2020 | 64 Min.
Livestream: Fr, 14.05.2021 11:00
On demand: 6. – 16. Mai
Filmgespräch via Zoom mit:
Davide Provolo, Giovanni Benini
14.05.2021, ca. 13:00

Der Dokumentarfilm führt uns in die uns verschlossene Welt des Autismus. Wir folgen einer Gruppe von Teenagern, die in einem abgelegenen Heim für Autist*innen, am Fuße einer italienischen Bergkette leben. Gemeinsam mit Max, Georgia und anderen Teenagern entdecken wir ihre Träume, das Aufblühen ihrer Jugend und werden Zeugen der Entwicklung erster Intimitäten. Eine aufmerksame und geduldige Kamera sowie ein einfühlsamer Soundtrack versuchen, sich immersiv den Innenwelten der jungen Protagonist*innen zu nähern. Neben dem sinnlichen Zugang und den ungewöhnlichen Einblicken, berührt MARANA unbequeme ethische Fragen dokumentarischer Arbeit und lotet ihre Grenzen aus.

Regie, Kamera: Giovanni Benini, Davide Provolo
Ton: Giovanni Benini, Davide Provolo, Matias Campaci
Montage: Pierpaolo Filomeno
Musik: Lite Orchestra (Matias Campaci, Thomas Pizzini)
Tonbearbeitung: Ludovic Van Pachterbeke
Farbkorrektur: Stefano Bellamoli
Tonmischung: Samuele Tezza
Produktion: Ginevra Gadioli
Kontakt: ezmefilm.com/marana