ILEKSEN – Elections

Dennis O'Rourke
Australien 1978 | 58 Min. | 16 mm, OF
Zu Gast: Dennis O’Rourke

ILEKSEN (Pidgin-Wort für englisch ‚election’) ist eine Art Fortsetzung von Dennis 0’Rourkes erstem Film YUMI YET, in dem er die Unabhängigkeitsfeiern Papua-Neuguineas im Jahre 1975 nachzeichnet. Nun bereitet sich die junge Nation auf ihre ersten Wahlen vor und die Landbevölkerung wird in das britische Wahlsystem eingeführt. Da die lokalen Politiker über kein Mediennetzwerk verfügen, sind sie auf ihren Erfindungsgeist angewiesen, um Stimmen zu fangen. Einer von ihnen engagiert eine phonstarke Rock’n Roll Gruppe, ein anderer trinkt Tee mit einem britischen Schulvorsteher. Wieder ein anderer geht von Dorf zu Dorf – in traditioneller Kleidung inklusive Kopfschmuck aus Federn – und verkündet mit Hilfe eines Megaphons seine einzige Parole: »Vergeßt die Anderen!«

In ILEKSEN zeichnet O’Rourke ein witziges, aber dennoch respektvolles Bild des Wahlkampfes. Für westliche Betrachter erscheint er ziemlich chaotisch zu sein, aber die Einwohner Papua-Neuguineas sprechen begeistert darauf an.