EIN OZEAN

Paul Scheufler
Deutschland 2020 | 19 Min.
Livestream: Mi, 12.05.2021 14:00
On demand: 6. – 16. Mai
Filmgespräch via Zoom mit:
Paul Scheufler
12.05.2021, 15:15
» Trailer

Markus wurde in seiner Kindheit mehrfach sexuell missbraucht. Heute ist der 55-Jährige mit seinem Wohnmobil und seinem Hund „Picasso“ ständig unterwegs und wünscht sich einen Ozean: „ein Meer zwischen mir und meiner Vergangenheit“. Er arbeitet gegen den Missbrauch an, in der Gesellschaft und in sich selbst. Doch „das Zittern beginnt im Nacken“, sagt er, wenn er sich seiner Geschichte mit Blick auf sein Elternhaus nähert. „Im Erdgeschoss bin ich zur Welt gekommen und im zweiten Stock dann vernichtet worden.“
Die Filmemacher und Markus machten sich gemeinsam auf den Weg, er schöpfte Vertrauen und konnte so nach und nach seine Geschichte erzählen. Ein einfühlsames Portrait und ein persönlicher Beitrag zu einem Thema, dessen Ausmaß erst langsam begriffen wird.

Buch, Regie: Paul Scheufler
Kamera: Jakob Grasböck
Montage: Daria Wörmann
Ton: Eva Perháčová
Produktion: Victoria Frances Anders, Hannes Raphael
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF