RASKOLS

RASKOLS ist eine Dokumentation über Raskolism, einer kriminellen Erscheinung in Papua Neuguinea und der ihr zugrunde-liegenden Auseinandersetzung um die Menschenrechte. Der Film beobachtet das gewalttätige Verhalten der Raskol-Banden und ihre wachsende Wut gegen die dünne Schicht der Führungselite, die die grundlegenden Voraussetzungen für die humane Entwicklung der ganzen Nation in Frage stellt. Die Raskols sind in der Regel marginalisierte Menschen, die an der neuen monetären Wirtschaft in Papua Neuguinea teilnehmen wollen, in der bisher das Ansehen einer Person auf der Fähigkeit basierte, einen Anteil am zeremoniellen Austausch zu haben. Der Film zeigt das Leben der Nightfox-und der Kaupeke-Bande in der Gebirgslandschaft im Westen, ihr Bestreben, ihrer traditionellen Rolle einen Sinn zu verleihen, ihre kriminellen Aktionen und ihre Zukunft.

Sally Browing arbeitete als Journalistin bei verschiedenen Westaustralischen Zeitungen. 1982-1984 Arbeit für Channel 4 in London. Studium an der Australian Film Television & Radio School. Filme: Cross Purposes (1989); She’s an Angel (1992); Women Heal Women (1995); RASKOLS (1995); Flipside (1996).